DE EN
ROMA Main Slide

FERRARI

ROMA

ROMA Main Slide

FERRARI

ROMA

ROMA Main Slide

FERRARI

ROMA

Roma Overview

ZEITLOSE ELEGANZ

Das Prachtstück wurde am 13. November 2019 in der Hauptstadt Italiens vorgestellt. Sein zeitloses Design, das hervorragende Handling und seine einmalige Leistung machen den Ferrari Roma unverwechselbar. Mit seinem charakteristischen Flair und Stil ist dieses Auto eine moderne Interpretation des unbeschwerten, genussfreudigen Lebensgefühls im Rom der 1950er und 60er Jahre. Der Ferrari Roma bietet nun anspruchsvollen Kunden die Finesse und Eleganz, die das Dolce Vita in unserer Zeit wieder auferstehen lassen. Daher hat er auch seinen vielsagenden Namen. Der Protagonist war mit seinen harmonischen Proportionen und elegant ausgewogenen Volumina bei Shootings an ikonischen Orten rund um die Hauptstadt und wurde sowohl von der Öffentlichkeit als auch von den Kritikern gelobt. Eine regelrechte Ikone, schon bevor er offiziell vorgestellt wurde.

KONTAKT KONFIGURATOR

SPITZENTECHNOLOGIE

Das Zweitürer-Coupé besitzt einen Front-Mittelmotor. Der bekannte Turbo-V8 mit 3’855 ccm bringt 620 PS Leistung und 760 Newtonmeter Drehmoment auf den Boden und wurde vier Jahre in Folge als Engine of the Year ausgezeichnet. Mit dem neuen 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, welches von seinem Vorgänger, dem SF90 Stradale, abgeleitet wurde, ist er kompakter und 6 kg leichter. Die wichtigsten Änderungen sind die längeren Übersetzungsstufen und die Einführung eines Rückwärtsgangs. Dieser wird im SF90 Stradale nicht verwendet, da der Elektromotor dafür eingesetzt wird. Der Ferrari Roma erreicht eine atemberaubende Beschleunigung von 0 auf 200 km/h in nur 9.3 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h. In technischer Hinsicht bietet der Ferrari Roma eine Reihe von noch mehr unvergleichlichen Merkmalen, die ihn in Bezug auf Leistung und Fahrspass an die Spitze seines Segments stellen.

EXTERIEUR

Durch sein reines, raffiniertes Styling und seine perfekten Proportionen wird geschickt die Kraft und Sportlichkeit des Fahrzeugs verborgen. Seine Front, schlicht und einfach gehalten, erzeugt einen überhängenden Haifischnase-Effekt.  Die breite Motorhaube und die geschwungenen Kotflügel gehen fliessend ineinander über. Auf Lüftungsschlitze und überflüssige Verzierungen wurde verzichtet, um die Eleganz der Formen des Wagens zu bewahren. Dadurch entsteht eine neue Interpretation des Kühlergrillkonzepts: Die Kühlung des Motors wird durch Oberflächen gewährleistet, die nur dort gelocht sind, wo es unbedingt notwendig ist. Das Heck des Ferrari Roma ist sehr modern: Die technologische Entwicklung ermöglicht es, die Abmessungen der Rückleuchten zu reduzieren, was zu einer minimalistischen Form führt. Sie erstrahlen wie zwei schillernde Edelsteine.

INTERIEUR

Im Innenraum wurde ein neues architektonisches Konzept für Volumen und Formen entwickelt. Das Armaturenbrett ist im Dual-Cockpit auf die gesamte Kabine ausgeweitet worden. Dank einer sparsamen, modernen Designsprache, welche die formale Reinheit von Linien und Volumen unterstreicht, verleiht es einem das Gefühl von aussergewöhnlicher Raffinesse und einzigartigem Charakter. Der Beifahrer fühlt sich dabei fast wie ein Co-Pilot. Die komplette Neugestaltung der Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) macht einen grossen Schritt nach vorn. Der Grund dafür ist das neue Ferrari-Lenkrad, das nach der Philosophie Augen auf die Strasse, Hände auf das Lenkrad gestaltet wurde. Das digitale Kombiinstrument wird von einer eleganten Instrumententafel geschützt, die auf natürliche Weise aus dem Armaturenbrett herausragt.

DEBÜT

Singapur, 08. bis 15. Juli 2020 (siehe Bild): Das Kunstwerk von Ferrari-Chefdesigner Flavio Manzoni verbindet elegante und raffinierte Linien mit reizvollen Details. So faszinieren z.B. den minimalistischen Rückleuchten, welche wie in die Karosserie eingelassene Edelsteine aussehen alle die diesen V8 GT in natura sahen.
Shanghai, 23. Juli 2020: Die Legende des ewigen, ikonischen italienischen Luxus für seine Enthusiasten in der Region wurde wiederbelebt. Die Resonanz:
Der Ferrari Roma, der mit seiner Zeitlosigkeit, Eleganz und Reinheit die Herzen tausender Fans zum Schmelzen bringt.
Sanya, 18. Oktober 2020: Der weiche weisse Sand, das kristallklare Wasser und der wolkenlose blaue Himmel trugen nicht nur zum Gesamterlebnis bei, sondern spiegelten auch die beeindruckende Grand-Touring-Tradition wider, für die der Ferrari Roma steht. Eine Reise der Entspannung und des Vergnügens, umgeben von dem ästhetischen Charme und Luxus des tänzelnden Pferdes.

Technische Spezifikationen

FERRARI ROMA

VERBRENNUNGSMOTOR

Typ
V8 - 90° BITURBO-MOTOR
Hubraum
3'855 ccm
Bohrung und Hub
86.5 mm x 82 mm
Leistung
620 PS (456 kW) bei 5'750-7'500 U/min
Max. Drehmoment
760 Nm bei 3'000-5'750 U/min
Verdichtung
9.45:1
Spezifische Leistung
158 PS/l

Systemleistung
620 PS (456 kW) bei 7'500 U/min

BESCHLEUNIGUNG
3.4 SEK 0-100 km/h

Leistungsgewicht
2.37 kg/PS

Roma Engine

octane126 ABOUToctane126
ABOUT

octane126 NEWSLETTERoctane126
NEWSLETTER

FERRARI  CHALLENGE

octane126 - RACING WITH FERRARI

FERRARI
CHALLENGE

MEHR
octane126 MAINTENANCE

IN THE FOCUS

octane126
MAINTENANCE

MEHR
PRE-OWNED CARS

CARS

PRE-OWNED
CARS

MEHR
octane126 NEWS

NEWS

octane126
NEWS

MEHR
JOBS @octane126

ABOUT

JOBS
@octane126

MEHR

Für die Bereitstellung des bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung der Website eklären Sie sich mit dem Einsatz einverstanden.

OK